Happy People Babykamera Test

Lieferumfang:

  • Happy People Kamera
  • Modellnr.: 40604 (inklusive Bedienungsanleitung)
  • Batterien nicht nötig

Verpackung:

Der Spiel- und Fotospaß kann nach dem Öffnen der stabilen Umverpackung sofort beginnen.

Aussehen:

Die Happy People Babykamera sieht hübsch aus und ist in den Farben blau, grün und rot gehalten. Die Kamera verbreitet schon beim Ansehen gute Laune. Das Design ist nicht kitschig oder auf ein bestimmtes Geschlecht ausgelegt, daher für kleine Mädchen und Jungs bestens geeignet.

Kinderfreundlichkeit:

Diese Kinderkamera ist für Babys und Kleinkinder ab etwa 6 Monate bestens bestens geeignet. Sie unterstützt den Tast -und Hörsinn der Kinder und die motorischen Fähigkeiten werden gefördert. Die Linse macht lustig Geräusche und lässt sich durch Betätigen des Auslöseknopfes drehen, wobei die bunten Kugeln tanzen. Der Auslöseknopf ist schön groß und perfekt für kleine Babyhände geeignet.

Bedienung:

Die Kamera macht keine Fotos, daher ist die Bedienung selbsterklärend. Aufgrund der Form liegt die Happy People Babykamera gut in der Hand und ist schön robust. Alles scheint kindgerecht und stabil.

Technische Details lt. Hersteller

Es gibt keine technischen Details, selbst Batterien werden nicht benötigt.

eigene Meinung:

Die Happy People Babykamera ist schlicht gehalten und überfordert die Kleinen nicht. Der Nachahmungseffekt ist gegeben und auch als Rassel perfekt geeignet. Schön ist auch, dass keine Batterien benötigt werden. Der Hersteller empfiehlt die Kamera ab 3 Jahre, was unserer Meinung nach aber wirklich schon zu alt ist.
Unser Fazit lautet: nette Kamera für die Kleinsten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.