Fisher Price Lernspaß Kamera


Mit der Fisher Price Lernspaßkamera werden sicherlich schon die kleinsten Nachwuchsfotografen ihren Spaß haben. Denn diese Kamera, speziell für Kleinkinder ab etwa 6 Monaten, ist nicht nur äußerst robust und gut verarbeitet, sondern sieht auch noch toll aus. Die Lernspaßkamera macht natürlich noch keine richtigen Fotos, aber ist einer echten Digitalkamera für Große ziemlich genau nachempfunden. Es sind typische Kamerageräusche zu hören, wenn das Kind den Kippschalter der Kamera drückt.

Zum Angebot

Durch Drücken des Auslöseknopfes wird ein musikalisches „Foto“ gemacht und es erklingt eins von vier lustigen Liedern, in Begleitung eines tanzenden Blitzlichtes. Wenn dann noch das lachende Objektiv gedreht wird, sind lustige Sätze zu hören. Die drehbare Rolle sorgt für zusätzlichen Spielspaß. Außerdem kann die Fisher Price Lernspaß Kinderkamera, dank ihres integrierten kinderfreundlichen Griff, überall mit hin genommen werden. Ein riesen Foto- und Spielspaß, nicht nur für kleine Kinder.

Fisher Price Baby Lernspaß Kamera Test

Lieferumfang:

Fisher Price Lernspaßkamera
Modellnr.: R7148-0 (inklusive Bedienungsanleitung)
2 AA (LR6) Batterien

Verpackung:

Die Kinderkamera ist geschützt und die Verpackung ist stabil, aber trotzdem einfach zu öffnen. Außerdem sind die Batterien bereits eingelegt. So kann der Spielspaß sofort beginnen.

Aussehen:

Die Fisher Price Lernspaßkamera sieht toll aus. Sie ist wunderbar kindlich gehalten und macht schon beim Anschauen gute Laune. Das Design ist, unserer Meinung nach, überhaupt nicht kitschig oder auf ein bestimmtese Geschlecht ausgelegt. Sondern diese Kinderkamera ist für kleine Jungs, aber auch Mädchen bestens geeignet. Schöne bunte Knöpfe und das leuchtende Licht bei jeder Aktion lassen Kinderherzen höher schlagen.

Kinderfreundlichkeit:

Schon für Kleinkinder ab etwa 6 Monate ist die Fisher Price Lernspaßkamera bestens geeignet. Sie fördert nicht nur die Motorik und den Tastsinn der Kids, sondern spielt auch viele lustige Lieder bzw. Melodien und plappert passende kurze Sätze. Unsere Kleine findet besonders die Sonne zum Drehen und den Auslöseknopf toll (redet und singt) und tanzt dann mit der Kamera durch den ganzen Raum.

Bedienung:

Die Bedienung ist kinderleicht. Auch kleine Kinderhände können die Fisher Price Lernspaß Kinderkamera gut halten und schnell einschalten. Die Knöpfe bzw. Spielmöglichkeiten sind schön groß. Toll ist auch der Griff an der Seite der Babykamera, so können sie schon die Kleinsten gut festhalten.

Technische Details lt. Hersteller Fisher Price

Es gibt eigentlich keine technischen Details, es werden lediglich 2 AA Batterien benötigt.

Fazit und eigene Meinung:

Die Fisher Price Lernspaß Kinderkamera für Kleinkinder ab 6 Monate ist wirklich empfehlenswert. Sie bespaßt das Baby bzw. Kleinkind , aber überfordert es nicht mit zu vielen Funktionen. Die Kamera macht typische Digitalkamera Geräusche und bringt eine Menge Spaß durch die lustigen Texte und schönen Lieder. Sie ist außerdem robust und hält eine Menge (z.B. Stürze) aus. Unser Fazit lautet: Klasse Kinderkamera

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.