Fisher Price Kid-Tough Basic Digitalkamera

Die Fisher Price Basic Kid Tough Kinderkamera ist bestens für Kinder ab 3 Jahre geeignet. Sie ist nicht nur robust und kinderleicht zu bedienen, sondern diese Kinderkamera sieht auch noch toll aus. Dabei ist die neue Kid Tough Basic Digitalkamera speziell auf die Bedürfnisse der kleinen Nachwuchsfotografen zugeschnitten und gewohnt einfach zu bedienen.

Durch die zwei Suchfenster oder direkt auf dem Bildschirm, können die Objekte gesehen und sofort fotografiert werden. Anschließend können die Bilder auf dem 3,5 cm großen Display gleich angesehen und/oder gelöscht werden.

Der 4-fach Zoom und die Speicherkapazität von bis zu 2000 Bildern lassen keine Wünsche offen und die Langeweile ist vorbei. Ab sofort können Ihre Kinder spielerisch ganz besondere Momente und ihren täglichen Spaß in Bildern festhalten

Schenken Sie Ihrem Nachwuchs viel Freude mit dieser tollen Kinderkamera von Fisher Price.

Fisher Price Kid Tough Digital Camera rosa im Test

Lieferumfang:

Fisher Price Kid-Tough Kamera (3-7 Jahre)

Modell W1460 inkl. Bedinungsanleitung

Verpackung:

Die Verpackung ist sehr stabil. In der Pappverpackung befindet sich nochmals eine Kunststoffverpackung, die die Kinderkamera optimal schützt. Leider gibt es keine Möglichkeit diese Digitalkamera für Kinder vor dem Kauf zu testen.

Aussehen:

Das Aussehen ist toll. Speziell für kleine Mädchen gibt es die Fisher Price Kid Tough Digitalkamera in rosa bzw. pink mit Blümchen und für Jungs in blau mit coolen Blitzen zu kaufen. Außerdem ist diese Fisher Price Basic Kinderkamera schön handlich und die Kids können sie, dank des ergonomisch geformten Designs, gut halten.

Kinderfreundlichkeit:

Die Fisher Price Kid-Tough Kamera ist sehr kinderfreundlich. Sie scheint sehr stabil verarbeitet zu sein und kann auch mal herunterfallen, was bei kleineren Kindern ja doch öfter passiert. Auch die Knöpfe sind schön groß und sehr einfach zu bedienen. Eben perfekt für kleine Kinderhände.

Bedienung der Digicam:

Durch zwei Suchfenster oder dem 3,5 cm große Bildschirm kann man die Fotomotive sehen und anschließend auch fotografieren. Laut dem Hersteller Mattel soll die Kamera für Kinder von 3-7 Jahre geeignet sein. Das sehen wir jedoch nicht so. Sicherlich haben kleine Kinder ab etwa 2 Jahre bis 4 Jahre ihren Spaß an der Fisher Price Basic Digitalkamera, da sie sehr einfach zu bedienen ist, eine simple Menüführung aufweist und akzeptable Fotos macht.

Größere Kinder hingegen wollen sicherlich mehr Features und etwas bessere Fotos. Denn die Motive sollten bei sich bei dieser Kinderkamera nicht bewegen, da sonst die Bilder schnell unscharf werden.

Ansonsten ist die Bedienung selbsterklärend und die mitgelieferte Bedienungsanleitung wird nicht wirklich benötigt.

Die geschossenen Bilder können dann direkt auf dem Farbdisplay angeschaut und bei Nichtgefallen auch gleich gelöscht werden oder ihr übertragt die Bilder per USB-Kabel (wird automatisch erkannt) auf den PC. Der USB Anschluss befindet sich unten an der Digitalkamera und ist durch einen Schiebemechanismus geschützt. So gelangt keine Staub oder Dreck hinein. Auch das Einlegen der Batterien (ebenfalls unten) ist simpel. Mit einem Schraubendreher wird die Abdeckung aufgedreht und die Batterien oder Akkus (halten länger) können eingelegt werden. Anschließend die Kamera wieder schließen und los geht der Fotospaß.

BILDER

Kostenlose Software für die Kid-Tough

So wenig Features die Kinderkamera hat, umso besser ist die Digitalkamera Software von Fisher Price.Die Software könnt ihr Euch kostenlos auf der Internetseite downloaden.

Sie ist wunderbar kindlich gehalten und kann fast alles, was ein normales Bildbearbeitungsprogramm auch kann. Nur ist sie eben speziell für Kinder mit lustigen Geräuschen beim darauf klicken und natürlich jeder Menge kindlicher Motive. Da kann die Fotobearbeitung gleich losgehen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, das fotografierte Bild noch zu bearbeiten und zu verschönern. Das Beste an der Software ist allerdings, dass man auch andere Bilder von der “Erwachsenen Kamera” laden und bearbeiten kann. Wirklich sehr gelungen, wie wir finden.

Technische Details lt. Hersteller Mattel:

– 256 MB Speicherkapazität

– Videoauflösung 640 x 480

– Bild-Speicher für etwa 2000 Fotos

– 3,7 cm TFT-Farbdisplay

– Objektiv 4,8 mm

4-fach Zoom

4 AAA – 1,5V Batterien (nicht enthalten)

Unsere Kid-Tough Basic Digitalkamera Test-Bewertung

Die Fisher Price Kid-Tough Fotokamera ist sicherlich für Kinder ab 2 bis etwa 5 Jahre bestens geeignet. Ältere Kinder wollen da doch ein wenig mehr Technik und Features. Es handelt sich um einen reinen Fotoaparat, der keine Videos oder Filme macht. Der Pluspunkt ist hier allerdings die Bildbearbeitungssoftware vom Hersteller. Jedoch benötigt man dafür einen PC oder Laptop mit USB Anschluss.

Die Bilder sind für eine Kinder Digitalkamera akzeptabel, jedoch sollten sich die Motive nicht bis kaum bewegen. Der Zoom, sowie das Design und die einfache Bedienung bringen Spaß.

Leider ist bei dieser Kinderkamera von Fisher Price keinerlei Zubehör ( USB Kabel, Trageschlaufe, Batterien ect.) dabei. Außerdem ist kein Blitz integriert, so dass die Bilder in dunklen Räumen nicht gelingen bzw. unscharf werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, wer auf der Suche nach einer einfachen und robusten Kinderkamera ist, die auch so einiges aushält, macht mit der Fisher Price Kid-Tough Digital Camera sicherlich nichts verkehrt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.